Ernst Holzmann: Menschen machen den Unterschied!

T
olle Menschen (ein kleiner Auszug), die mich auf meinem Weg begleitet haben


Wie bin ich eigentlich gerade auf diese "tolle Menschen" gekommen, bzw. welche Kriterien habe ich bei der entsprechenden Auswahl angesetzt? Ganz einfach: Auf Basis meiner gemachten Erfahrungen ist gegenseitiges VERTRAUEN nicht nur in einer privaten, sondern gerade auch in einer geschäftlichen Beziehung DIE Grundlage für eine langfristig stabile "Partnerschaft" und ist für mich deswegen immer die "Messlatte" in meiner Zusammenarbeit mit den jeweiligen Menschen.

Dabei habe ich VERTRAUEN im Bezug auf das jeweilige Verhalten wie folgt "übersetzt":

V = Verlässlich im Einhalten der getroffenen Verabredungen
E = Engagiert im Umsetzen der Aufgabe
R = Rationalität geht vor Emotionalität (auch wenn diese ab und zu sein muss)
T = Teamorientiert, kein Selbstdarsteller
R = Respekt im Umgang miteinander
A = Ausdauernd, auch nicht von Rückschlägen entmutigen lassen
U = Unangepasst (Querdenker, kreativ, kein "Ja-Sager/Abnicker")
E = Absoluter Experte auf dem jeweiligen Gebiet
N = Natürlich, in ihrer Nähe fühlt man sich wohl


 
"Es ist nicht die Kamera, sondern wer dahinter steht!"


Frank Lübke
Art Director und Geschäftsführer bei verschiedenen Marketing-Agenturen und "DER kreative Kopf", mit dem ich u.a. die Awareness-/ Image-Kampagne für NEC-Displays entwickelte.
Seit ein paar Jahren widmet er sich seiner "zweiten Leidenschaft", dem kreativen Fotografieren, und macht dabei vor und hinter der Kamera ein "gutes Bild". Er hat nicht nur mit großem Erfolg professionelle Shootings für "große" Marken durchgeführt, sondern überrascht immer wieder mit seinen "Little Frank"- Stories, "geschossen" an aussergewöhnlichen Locations rund um die ganze Welt.



Von einem Talent kann man bei Yannick Wolff, einem "meiner" Studenten am EC Europa Campus in Frankfurt/Main, schon nicht mehr sprechen. Mit großem Enthusiasmus und schon beachtlicher Professionalität hat er nicht nur einzelne Sessions mit Größen aus dem Sport (z.B. mit dem Schwimmer Yannick Lebherz und Parcour-Läufer Aaron Martin) produziert, sondern auch schon sein bemerkenswertes Können als Regisseur, Produzent und Kameramann bei kommerziellen Videos unter Beweis gestellt.


Kreatives Marketing und Kreative Kunst aus Frankfurt und Hessen

Ogilvy, Leo Burnett, McCann - Deutsche Bahn, Wella, Samsung, Lufthansa, Pfizer: Dies sind nur einige Agenturen bzw. Kunden für die Brigitte Neubert in ihrer Laufbahn gearbeitet hat. Die Art Direktorin und Diplom Designerin verblüfft nicht nur mit "gelernter Genauigkeit", sondern speziell mit Kreativität und Flexibilität. Mir war es eine große Freude (als GF der TNT Post, Niederlassung Frankfurt/Main) mit ihr zusammenzuarbeiten, sei es bei der Gestaltung von Outlets, Verkaufskampagnen oder aussergewöhnlichen Events.

 Eine ganz andere Stilrichtung - nämlich moderne Malerei, Pop Art, Foto Realismus und Digital Art - verfolgt Shirin Donia, bestens geeignet als ihr eigenes Model. Besonders begeistert war ich von Ihrer speziellen Stärke, dem  gelungenen Transportieren von "Botschaften" im Kundenauftrag (sei es als Mixed Media Collage, Öl- oder Acrylgemälde), im Rahmen einer Outlet-Eröffnung in Frankfurt.

Wenn jemand Stimmungen in Bilder verwandeln kann - und wenn jemand als Sinnbild für ein typisches "Hessen-Mädel" - schlagfertig, charmant, das Herz auf dem rechten Fleck - steht, dann ist dies auf jeden Fall Chris Lindner.  Auch beim Malen von Portraits scheut sie nicht vor den "großen Tieren"  zurück, ob Mario Adorf, Franz Beckenbauer oder Wolfgang Niedecken, alle standen für sie schon Model und waren begeistert vom jeweiligen Ergebnis. Ihr Talent - und ihr großes Hobby - erschlossen sich mir ebenfalls während meiner Tätigkeit in Frankfurt, "hauptamtlich" war sie mir in dieser Zeit als Assistentin eine große Stütze. 
 


"Ein Unternehmen hat nur zwei Aufgaben:
 Innovation und Marketing"
 (Peter Drucker, US-amerikanischer "Ökonomie-Guru")

 Frankfurt-Kiew-Moskau-L.A.-Chicago-Frankfurt: So sieht eine normale Reiseroute von Oliver Kempkens, Absolvent des Hasso Plattner Institutes, aus. Rund um die Welt präsentiert er als Gründer und CEO von ADAPT OR DIE VENTURES LTD "Design Thinking", den neuen Ansatz für innovative Entwicklungsprozesse. Mit seinem Team begleitet er dabei Unternehmen auf dem Weg zur flexiblen und Kundenorientierten Organisation. Seit unserem Kennenlernen bei Francotyp-Postalia stehe ich ihm gerne mit Rat und Tat zur Seite (auch, wenn es bei seinem Heimatverein, Rot Weiss Essen, mal wieder nicht so richtig läuft...).



 "Dem Seemann, der seinen Hafen nicht kennt, weht kein Wind günstig (Seneca)

Birgit Staffeldt ist genau die "richtige Steuerfrau" bei Ihrem  beruflichen Kurswechsel und hilft Ihnen, "den richtigen Hafen zu finden". Vertraulichkeit, Verlässlichkeit und Professionalität sind bei der Berlinerin keine Floskeln, sondern gelebte Praxis. Sie bietet nicht nur "klassische"  Beruf-, "Berufungs"- und Bewerbungs-Beratung, sondern stellt sich bei ihrem individuellen Coaching voll und ganz auf die jeweilige Person ein, bis zur Erreichung des gemeinsam definierten Zieles. Auch in meinen beruflichen Neuorientierungen stand sie mir mit ihren mehr als 20 Jahren Erfahrung und ihrem ausgeprägten "Netzwerk" hilfreich zur Seite, der "kurze Dienstweg" von Potsdam nach Berlin vereinfachte dabei natürlich vieles.
 



"Die richtigen Leute einzustellen, ist das Beste was ein Manager tun kann." (Lee Iacocca, US-amerikanischer Industrie-Manager)

 Barbara Sellke ist spezialisiert auf die massgeschneiderte Suche nach Executive Assistants und bringt dabei die "richtigen Leute" zusammen. Bemerkenswert sind ihre gelebten Wertvorstellungen, nach ihrem Sprachgebrauch die sog. "Bärenwerte", welche den Unterschied und speziellen Wert in ihrer Vorgehensweise  ausmachen. Auch weil wir beide der Labrador-Hunderasse "verfallen" sind, geht uns nie der Gesprächsstoff über gerade Erlebtes aus, z.B. über die Schlauheit, Ausdauer und Treue dieser Tiere (Eigenschaften, welche man oft auch einigen Menschen gerne wünschen würde.


"Mancher ertrinkt lieber, als dass er nach Hilfe ruft!" (Wilhelm Busch)

Schon weit vor dem "Ertrinken" greift Axel Möller, mit vielen Jahren eigener Top Management Erfahrung, als Senior Executive Coach und Berater ein. Diskret und zuverlässig ist er Geschäftsführern, Vorständen und Top-Führungskräften der vertrauliche Gesprächspartner. Ohne unbedingt nach den Ursachen zu forschen, hilft er nicht nur eingefahrene Sichtweisen oder "blinde Flecken" aufzulösen, sondern steht auch bei beginnenden Burn-Out-Anzeichen mit Rat und Tat zur Verfügung und bietet bundesweite Betreuung "rund um die Uhr".



"Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es." (Erich Kästner)

Bruno Seibert und sein Team haben sich dieses Motto bei ihrem Engagement für die Kinderhilfestiftung Frankfurt e.V., einer Initiative der Bürger und der Wirtschaft der Rhein-Main-Region, zu eigen gemacht. Sie sind unermüdlich unterwegs, um "ihre" Projekte in Ehrenamtlicher Arbeit zu unterstützen. Das gemeinsame Ziel ist es, chronisch kranken, körperlich und geistig behinderten sowie misshandelten Kindern zu helfen. Jeder gespendete Euro fließt dabei zu 100 Prozent in die Projektarbeit und kommt direkt den betroffenen Kindern zugute. Wie engagiert Bruno Seibert und sein Team in ihrer Freizeit arbeiten, und wie man auch mit "wenig viel Gutes" tun kann, durfte ich live bei der Unterstützung der Säuglingsstation der SANA-Klinik in Offenbach und des Bürgerspitals in Frankfurt miterleben.



"Der beste Manager lehrt seine Mitarbeiter nicht, wie sie denken sollen, sondern dass sie denken müssen." (Daniel Goudevert, ehemaliger deutscher Industriemanager)


Frau Dr. Diane Pfaff hat sich dieses Prinzip von D. Goudevert bei ihrer Führungkräfte-/ Teamentwicklung zu eigen gemacht. Zusätzlich bietet sie als ganzheitlichen Systemansatz individuelle Organisationsberatung und entsprechendes Business Coching. Zur Steigerung der individuellen und organisationalen Performance - kann sie nicht nur auf ihren wissenschaftlichen Background, sondern auch auf langjährige Erfahrungen in Führungspositionen bei Weiterbildungs-/Trainings-Akademien zurückgreifen. Obwohl sie glühende Anhängerin des 1. FC Köln ist, hat sie wertvollen Input bei unserem gemeinsamen Artikel "Krisen meistern: Der FC Bayern München und Borussia Dortmund als Vorbilder für Unternehmen" beigesteuert.  


To be continued....!!!   :-))